Zu trockene Luft - das bedeutet: Probleme für Ihre Gesundheit. In beheizten Räumen sinkt die relative
Luftfeuchtigkeit besonders im Winter stark ab. Um der Austrocknung der Schleimhäute und damit
Erkältungskrankheiten vorzubeugen, empfehlen Ärzte eine relative Luftfeuchtigkeit von 40% in Schulen,
Büros und Wohnungen.
Zu trockene Luft - das bedeutet: Schäden für gelagerte
Güter. Gleichbleibende Luftfeuchtigkeit ist unentbehrlich
z.B. für :
Die Lösung - dezentrale oder zentrale
Luftbefeuchter. Schon kleine elektrische
Dampfluftbefeuchter sind ausreichend für
200 m³. Das Wasser wird per Hand nachgefüllt
und reicht für einen Tag - einfach, bequem,
hygienisch. Zentrale Luftbefeuchter sind an die
Klimaanlage gekoppelt.

Ob elektrische Dampfluftbefeuchter,
Verdunstungsluftbefeuchter, Luftwäscher oder
Ultraschallbefeuchter.
fragen Sie uns - wir beraten Sie gern!
Gärtnereien
Lederlager
Papier- und Druckindustrie
Fruchtlager